• Angebotene Berufe
  • Downloads
  • Informationen zum Aussteller
  • Chat / WebMeeting starten

Fachrichtung Distribution

Als Logistiker/-in EFZ Distribution stehst du ganz im Dienst der Kundschaft deines Unternehmens und stehst in täglichem Kontakt mit Kunden. Im Büro ordnest du die Sendungen, dann gehst du auf Zustelltour. Du übernimmst das Abholen, Transportieren und Zustellen von Sendungen wie Briefen, Paketen und Geld und bist darum besorgt, dass du die nötigen Empfangsbestätigungen erhältst. Je nach Auftrag nimmst du auch Sendungen entgegen. Du kennst die Produkte deiner Lehrfirma und kannst deinen Kunden erste Auskünfte erteilen. Ausserdem arbeitest du in Sortier- und Verteilzentren, im Büro und Versanddienst oder im Expressdienst. Schon als Lernende/-r betreust du selbstständig ganze Zustelltouren und bist für deine Kunden oft der Kontakt zur Aussenwelt oder zur nächsten Poststelle. Darum begegnest du den Kunden immer freundlich, sogar, wenn du Reklamationen entgegennimmst.


Dauer: 3 Jahre

Berufsfachschule: 1 Tag pro Woche
Überbetriebliche Kurse: 20 Tage


Der Abschluss mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis gewährleistet den Anschluss an die berufliche Weiter- und Fortbildung. Sehr gute Schüler/-innen bereiten sich mit der Berufsmatura auf den Eintritt in eine Fachhochschule vor. Der Zugang zu verschiedenen Berufsprüfungen, höheren Fachprüfungen sowie der höheren Fachschule stehen offen.

Mehr Infos ...


Fachrichtung Lager

Als Logistiker/-in EFZ im Lager nimmst du Güter entgegen, kontrollierst sie und verbuchst sie mit Hilfe des Computers. Du kennst die Bedeutung der Lieferpapiere und aller Daten und lagerst die Waren fachgerecht. Du überprüfst Lagerbestände, zählst nach und führst Umlagerungen durch. Du kommissionierst die Waren auf Bestellung der Kunden, transportierst sie durch den Lagerbetrieb und bereitest sie für die Auslieferung vor. Als Logistiker/-in verpackst du die Waren fachgerecht, verlädst und sicherst sie nach Vorschrift in Last- oder Bahnwagen. Oft übergibst du Gegenstände direkt an der Rampe dem Kunden oder lässt sie durch die Post zustellen.


Dauer: 3 Jahre

Berufsfachschule: 1 Tag pro Woche
Überbetriebliche Kurse: 20 Tage


Der Abschluss mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis gewährleistet den Anschluss an die berufliche Weiter- und Fortbildung. Sehr gute Schüler/-innen bereiten sich mit der Berufsmatura auf den Eintritt in eine Fachhochschule vor. Der Zugang zu verschiedenen Berufsprüfungen, höheren Fachprüfungen sowie der höheren Fachschule stehen offen.

Mehr Infos ...

Fachrichtung Verkehr

Als Logistiker/-in EFZ im Bereich Verkehr bist du die/der Fachfrau/-mann für logistische Abläufe im öffentlichen Verkehr. Du bist verantwortlich für das Zusammenstellen von Zügen im Rangierbetrieb und stellst sicher, dass die Züge fachgerecht vorbereitet sind und pünktlich auf die Reise gehen. Über Funk gibst du dem Rangierlokführer Anweisungen, bereitest die Züge zur Abfahrt vor und stellst die nötigen Papiere aus. Du lädst und entlädst Güter, lagerst sie am richtigen Ort ein und behältst dabei den Überblick in deinem Lager. Am Bahnhof nimmst du das Reisegepäck entgegen, sorgst dafür, dass es am richtigen Ort ankommt, registrierst die Güter mit Scannern und im Lager kommt dann alles mit dem Hubstapler an den richtigen Platz.


Dauer: 3 Jahre

Berufsfachschule: 1 Tag pro Woche
Überbetriebliche Kurse: 20 Tage


Der Abschluss mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis gewährleistet den Anschluss an die berufliche Weiter- und Fortbildung. Sehr gute Schüler/-innen bereiten sich mit der Berufsmatura auf den Eintritt in eine Fachhochschule vor. Der Zugang zu verschiedenen Berufsprüfungen, höheren Fachprüfungen sowie der höheren Fachschule stehen offen.

Mehr Infos ...

Logistiker/-in EBA

Logistiker/-innen EBA nehmen Güter entgegen. Anschliessend transportieren, lagern und verteilen sie diese Güter. Sie arbeiten einerseits in Lagern von Dienstleistungs-, Handels- oder Produktionsbetrieben und andererseits in Brief- und Paketzentren, in der Postzustellung, in Güterverteilzentren oder an Bahnhöfen und Terminals. Der Beruf des Logistikers oder der Logistikerin EBA ist ideal für Menschen, die gerne anpacken und sich in Lager- oder Produktionshallen oder an Bahnhöfen bewegen. Als Logistiker/-in EBA lernt man viele Abteilungen eines Unternehmens kennen und hat regelmässig Kontakt zu anderen Personen. Meistens arbeitet man in einem Team. Die Arbeit ist abwechslungsreich. Die Ausübung dieses Berufes erfordert ein hohes Verantwortungsbewusstsein. Die ausgezeichneten Weiterbildungsmöglichkeiten machen diesen Beruf attraktiv und spannend.


Dauer: 2 Jahre

Berufsfachschule: 1 Tag pro Woche
Überbetriebliche Kurse: 14 Tage


Der Übergang von der beruflichen Grundbildung EBA zur Grundbildung EFZ ist sichergestellt. Personen mit dem Abschluss als Logistiker/-in EBA können bei guten Leistungen in das zweite Lehrjahr der 3-jährigen Grundbildung Logistiker/-in EFZ einsteigen.

Mehr Infos ...

FOLLOW US

Instagram | Facebook

Björn ist der «Ninja Warrior» der Logistiker

Mitten in der Logistik-Ausstellung des Verkehrshauses wird er gekürt: der Schweizer Meister der Logistiker 2020.

Hier gehts zum Blick Artikel 

Kontaktformular

Du hast eine Frage? Schreibe uns und wir werden uns umgehend mit Dir in Verbindung setzen!

Vorname
Nachname
Text
E-Mail-Adresse
Mehr Infos? Tritt mit uns in Kontakt ...
105705

BesucherInnen

162

Klassen

45

Aussteller

375

Berufe